Hier erfahren Sie alle Neuigkeiten aus dem Vereinsleben

17.05.2017

Anmeldung zur Sommertagung 2017 - der Countdown läuft weiter!

 

Die Anmeldefrist zur Sommertagung ist am 15.05. regulär verstrichen. Die ausrichtenden Zuchtfreunde Nico Trösken und Uli Freiberger nehmen aber weiterhin Anmeldungen entgegen. Sofern eine Teilnahme an der kompletten Sommertagung aus z.B. beruflichen Gründen nicht möglich ist, lohnt es sich auf jeden Fall auch nur an einzelnen Tagen dabei zu sein. 

 

Nico Trösken muss die vorreservierten Zimmer spätestens am 20.05.2017 beim Hotel wieder freigeben.

 

Also, auf los gehts los. Wir freuen uns auf ein volles Haus.

 

>> Programm zur Sommertagung

Simon Bultmann (SB)


15.05.2017

Züchter im Portrait - Jeremy Obi

 

Unser 15-jähriger Jeremy Obi eröffnet die neue Rubrik "Züchterportraits" und gibt einen kleinen Einblick in seine noch junge Züchtererfahrung.

 

>> zum Züchterportrait

Simon Bultmann (SB)


14.05.2017

Neue Rubrik "Züchterportraits"

 

Liebe Bartzwergfreunde,

 

für die Internetseite planen wir eine neue Rubrik "Züchterportraits". Hier möchten wir Informationen aus erster Hand von Züchtern für Interessierte und andere Züchter weitergeben. Uns ist es dabei besonders wichtig, dass sich alle Altersklassen unserer SV Mitglieder hier wiederfinden.

 

Es wäre schön, wenn der eine oder andere Züchter einmal ein paar Zeilen zu sich schreiben würde, wie er/sie zu den Bartzwergen gekommen ist. Hier noch ein paar Leitfragen zur Orientierung:

  • Seid wann züchten Sie Bartzwerge?
  • Wie sind Sie auf die Bartzwerge gekommen?
  • Was reizt Sie an dieser Rasse?
  • Welche Bartzwergrasse/n züchten Sie?
  • Was sind die favorisierten Farben?
  • Welche züchterischen Höhepunkte haben die Bartzwerge Ihnen schon eingebracht?
  • Was verbinden Sie mit den Bartzwergen / Welche tollen Erlebnisse hatten Sie mit ihnen?
  • Welche Tipps können Sie Neuensteigern geben?

Den Text und 1-2 Züchterbilder (gerne mit Tieren) schicken Sie an folgende E-Mail.

 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.

Simon Bultmann (SB)


12.05.2017

Fragebogen des Bund Deutscher Rassegeflügelzüchter e. V.

zu den Auswirkungen der Stallpflicht

 

Die Aufstallung des Rassegeflügels stellt ein gravierendes Problem dar, da zwangsläufig das Normalverhalten der Tiere einschränkt und der Züchter vor teils unlösbare Aufgaben gestellt wird. Anders als das Wirtschaftsgeflügel, das in der Züchtungsgeschichte darauf selektiert wurde, in einem extrem begrenzten Platzangebot größt mögliche Leistung zu zeigen, ist das Rassegeflügel auf eine extensive Freilandhaltung angewiesen.

 

Der BDRG möchte mit einer Befragung der Züchter herausfinden, welche Folgen die Stallpflicht für die Züchter und dadurch auch für die Tiere hat. Gleichzeitig werden zusätzliche Informationen zur örtlichen Handhabung der jeweiligen Amtsveterinäre, Kommunen und Länder mit der Vogelgrippe-Problematik abgefragt.

 

Sowohl die Erstellung als auch die Auswertung finden in Kooperation zwischen dem Wissenschaftlichen Geflügelhof, der den inhaltlich fachlichen Teil betreut, und dem Fachbereich Agrarwirtschaft der Fachhochschule Südwestfalen, mit einer ausgesprochenen Experitse auf dem Gebiet der Marktforschung, insbesondere im landwirtschaftlichen Bezug, statt. Dabei besteht ein kontinuierlicher Austausch mit dem Tierschutzbeirat des BDRG.

 

Den Fragebogen finden Sie hier.

 

Das Einsendedatum ist festgesetzt auf den 30. Juni 2017 und soll unbedingt eingehalten werden.

 

In diesem Zusammenhang weist der BDRG auch noch einmal auf die Wichtigkeit der Zuchttierbestandserfassung hin. Damit auch hier möglichst viele Daten vorliegen.

 Simon Bultmann (SB)


05.05.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 60ten Geburtstag.

 

Unser Zuchtfreund Manfred Lamm begeht heute seinen 60. Geburtstag. Wir gratulieren unserem SV Mitglied ganz herzlich zu seinem Ehrentag.

Simon Bultmann (SB)


04.05.2017

Der Vorstand des Sondervereins informiert:

 

Da in 2016 die Hauptsonderschau auf Grund der Vogelgrippe ausfallen musste, ist für die Anschaffung der Ehrenbänder ein nicht unerheblicher Betrag aufgelaufen. Der Vorstand hat deshalb in seiner Sitzung am 25.03.2017 in Hofgeismar den Vorschlag entwickelt, die vorhandenen Ehrenbänder zum Kauf anzubieten. Eine abschließende Entscheidung über die Handhabung der Ehrenbänder wird es in der Jahreshauptversammlung im Juni 2017 geben.

 

In diesem Zusammenhang wurde beschlossen für die zukünftigen Schauen, die Ehrenbänder erst nach der Schau fertigen zu lassen und diese den Erringern zuzusenden. Die anfallenden Versandkosten stehen in keinem Verhältnis zu den eigentlichen Anschaffungskosten der Bänder. Kosten wie in 2016 kann unser Sonderverein nicht mehrmals aufwenden.

 

Wir hoffen auf das Verständnis aller Vereinsmitglieder.

 

Euer Vorstand des SV der Züchter Antwerpener Bartzwerge


01.05.2017

Wichtige Information zur Anmeldung für die Sommertagung

 

Das in der SV Info enthaltene Anmeldeformular weist eine fehlerhafte IBAN aus. Für die Überweisung der Kosten bitte folgende Änderung vornehmen. Statt DE30 lauten die ersten vier Stellen DE40.

 

Eine aktualisierte Version finden Sie hier.

 

>> Sommertagung 2017

Simon Bultmann (SB)


28.04.2017

VZV-Journal und Einladung zur 40. VZV-Bundestagung

 

Das alljährliche VZV Journal ist erschienen und bietet wieder umfangreiche Informationen rund um die Zwerghuhnzucht, sowie den Verband der Zwerghunzüchtervereine im BDRG als solches.

 

Das VZV Journal unter folgendem Link auf der VZV Homepage veröffentlicht.

 

Die 40. VZV-Bundestagung findet vom 23.-25.06.2017 in Mühlhausen/ Thüringen statt und wird von der Vereinigung der Züchter Bergischer Hühnerrassen und deren Zwerge durchgeführt.

Den detaillierten Ablauf, das ausführliche Programm, die Tagesordnung der Jahreshauptversammlung und das Anmeldeformular ist der neuen Ausgabe „VZV – Das Zwerghuhn-Journal 2017“ (Seiten 84-88) zu entnehmen.

Die zwei Kernveranstaltungen der VZV- Bundestagung sind:

 

  • Die Jahreshauptversammlung am Sonntag, den 25. Juni 2017, Beginn 9:30 Uhr im Puschkinhaus, Puschkinstrasse 3, 99974 Mühlhausen. Jeder teilnehmende VZV-Mitgliedsverein erhält ein Zwerghuhnband, dass dann auf Tiere der entsprechenden Rasse anlässlich der Dt. Zwerghuhnschau in Hannover zusätzlich vergeben wird.
  • Zum fachlichen Teil am Samstag treffen sich die Delegierten und Gäste um 14.00 Uhr im Tagungshotel zu den Diskussionsrunden. In diesem Jahr geht es um diese Themen:
  1. „Zukünftige Möglichkeiten der Zusammenarbeit von Vereinen und Verbänden“
  2. „Zukunftsmodell Erstellung von EE-Standards für Geflügel“

Auch zu diesen Diskussionen sind neben den Delegierten interessierte Züchterinnen und Züchter sowie Tagesgäste herzlich eingeladen.


Übernachtungen können bis spätestens 19. Mai 2017 unter folgendem Kennwort "VZV-Zwerghühner" im
Hotel „Brauhaus zum Löwen“,  Felchtaer Straße 2-4, 99974 Mühlhausen/Thüringen, Telefon: 03601-4710 gebucht werden.


Preise:

Einzelzimmer 57,00 Euro incl. Frühstück
Doppelzimmer 86,00 Euro incl. Frühstück

Simon Bultmann (SB)


27.04.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 60ten Geburtstag.

 

Wir gratulieren unserem SV Mitglied Margit Müller ganz herzlich zu ihrem Ehrentag.

Simon Bultmann (SB)


22.04.2017

Wir trauern um Heinz Armbruster

 

Mit Bestürzung nahmen wir heute Kenntnis vom Tod unseres SV Mitgliedes Heinz Armbruster. Unser Heinz verstarb bereits am 05.03.2017 - nur fünf Wochen nach seiner geliebten Frau Lena.

 

Wir wünschen den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Simon Bultmann (SB)


21.04.2017

Einladung zur Sommertagung 2017 im Ruhrgebiet

 

Wir laden herzlich zur diesjährigen Sommertagung in den (nicht mehr grauen) Kohlenpott nach Bochum ein. Traditionell findet die Sommertagung  am Fronleichnams-Wochenende vom 15. bis 18.06.2017 statt.

 

Nähere Informationen zum Rahmenprogramm und ein Anmeldeformular sind ab sofort online.

 

>> mehr

Simon Bultmann (SB)


20.04.2017

Termine der Sonderschauen 2017

 

Die vorläufigen Termine zu den Sonderschauen 2017 wurden auf der Vorstandssitzung Ende März in Hofgeismar besprochen.

 

Eine abschließende Festlegung erfolgt auf der Jahreshauptversammlung im Rahmen der Sommertagung am 17.06.2017.

 

>> Übersicht Sonderschauen

 

>> Hauptsonderschauen

Simon Bultmann (SB)


17.04.2017

 

Hähnewettkrähen

 

 

 

Was auf der Nationalen 2015 in Dortmund als Idee einiger Züchterfrauen entstand, ging in diesem Jahr in die zweite Runde. Nach dem Auftakt 2016 in Heiligenhafen, beim Zuchtfreund Oliver Loose, hatte in diesem Jahr Simon Bultmann nebst Familie zu einem privat organisierten Hähnewettkrähen geladen. Rund 40 Bartzwergfreunde aus Hamburg, Niedersachsen und dem angrenzenden Nordrhein-Westfalen folgten der Einladung.

 

 

 

Bei strahlenden Sonnenschein, aber etwas kühlen Temperaturen, trafen gegen 9 Uhr die ersten Zuchtfreunde am Karfreitag in Loccum ein. In lockerer Runde wurde die Ankunftszeit für einen ersten Austausch zur aktuellen Zuchtlage genutzt, bevor es zum gemeinsamen Frühstück ging. Hierzu hatte Fam. Bultmann den Versammlungsraum der benachbarten Feuerwehr hergerichtet und ein Frühstücksbuffet aufgebaut. Simon Bultmann begrüßte nochmal alle Zuchtfreunde und gab einen kurzen Ausblick auf den Verlauf des Tages.

 

 

 

Nach einem gemütlichen Frühstück machten sich die Zuchtfreunde auf, ihre Hähne für das anstehende Wettkrähen einzusetzen. Insgesamt 32 Antwerpener Bartzwerge, Grübbe Bartzwerge und Ükkeler Bartzwerge wetteiferten in dem 30minütigen Hähnewettkrähen um den Tagessieg. Lediglich zwei Hähne verweigerten und blieben die gesamte Zeit stumm. Ideale Tiere für eine gute Nachbarschaft. Ansonsten hatten die Zähler alle Hände voll zu tun. Insgesamt 1.144 Krährufe wurden in den 30 Minuten registriert. Mit 87 Krährufen sicherte sich der perlgraue Antwerpener Bartzwerg Hahn von Edmund Schmidt den Tagessieg. Dicht gefolgt von den Antwerpener Bartzwerghähnen der Zuchtfreunde Wilfried Wiegrebe (82 Krährufe), Dirk Bellwinkel (70 Krährufe), Friedhelm Tieste (68 Krährufe) und Anton Lütkelhellweg (65 Krährufe). Diese Bartzwergfreunde konnten sich über eine kleine Loccumer Spezialität freuen und erhielten wie alle weiteren Teilnehmer eine Urkunde.

 

 

 

Ein gemeinsamer Spaziergang mit Besichtigung der über 850 Jahre alten Klosterkirche schaffte etwas Platz für Frisches vom Grill. Ein tolles und umfangreiches Salatbuffet, welches von den Teilnehmern organisiert wurde, lies keine Wünsche offen.

 

 

 

In lockerer und zwangloser Atmosphäre wurde bei kühlen Getränken viel gefachsimpelt, die Hähne begutachtet und natürlich ein Blick in die Zuchtanlage von Helmut und Simon Bultmann geworfen. Neben einigen Zuchttieren bevölkern hier bereits zahlreiche Küken aller sechs Belgischen Bartzwergrassen die Ställe und lassen auf eine gute Ausstellungssaison hoffen.

 

 

 

Ein gemütliches Kaffeetrinken mit vielen sehr leckeren Kuchen und Torten bildete den Abschluss eines tollen Tages mit vielen interessanten Gesprächen. Es ist eine schöne Ergänzung zu den regulären Veranstaltungen des Sondervereins und sie verkürzt die Wartezeit des Wiedersehens zwischen der Ausstellungssaison und der Sommertagung, waren sich die Zuchtfreunde und deren Frauen einig.  

 

 

 

>> Bildergalerie

Simon Bultmann (SB)


11.04.2017

Herzlichen Glückwunsch

 

Im April geht es Schlag auf Schlag. Heute gratulieren wir unserem Zuchtfreund Marcel Kriener zu seinem 20. Geburtstag und wünschen weiterhin viel Freude an unseren Bartzwergen.

Simon Bultmann (SB)


11.04.2017

Herzlichen Glückwunsch

 

Im April geht es Schlag auf Schlag. Heute gratulieren wir unserem Zuchtfreund Marcel Kriener zu seinem 20. Geburtstag und wünschen weiterhin viel Freude an unseren Bartzwergen.

Simon Bultmann (SB)


09.04.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 60ten Geburtstag.

 

Am heutigen Palmsonntag feiert unser österreichischer Zuchtfreund Christian Hütter seinen 60. Geburtstag. Wir gratulieren ganz herzlich.

Simon Bultmann (SB)


29.03.2017

Bilder aus den Kükenställen

 

Bei vielen Bartzwergfreunden wimmelt es inzwischen in den Kükenställen.

In der Bildergalerie "Züchterimpressionen" werden wir laufend neue Bilder hinzufügen und freuen uns über Impressionen aus den Ställen.

 

Bilder nehmen wir gerne per E-Mail entgegen.  

Simon Bultmann (SB)


29.03.2017
Vorstandssitzung 2017 in Hofgeismar

 

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Vorstandsmitglieder zur jährlichen Vorstandssitzung. Zum 27. Mal konnte Kassierer Rainer Uhrig die Mitglieder in Hofgeismar begrüßen. Man kann mit Fug und Recht inzwischen von einer guten Tradition sprechen. 

 

Neben einem Rückblick auf das vergangene Zucht- und Ausstellungsjahr wurden in der Sitzung die Weichen für das Jahr 2017 gestellt und die im Sommer stattfindende Jahreshauptversammlung vorbereitet.

Simon Bultmann (SB)


24.03.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 80ten Geburtstag.

 

Der März hält viele Geburtstagskinder im Sonderverein bereit. Heute gratulieren wir unserem SV Mitglied Günter Schwab ganz herzlich zu seinem 80. Geburtstag.

Simon Bultmann (SB)


21.03.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 40ten Geburtstag.

 

Wir gratulieren unserem SV Mitglied Stefan Fischer ganz herzlich zu seinem Ehrentag.

Simon Bultmann (SB)


20.03.2017

Herzlichen Glückwunsch

 

Wir gratulieren unserem SV Mitglied Thamara Tieste herzlich zum runden Geburtstag. Und wie es sich gehört, spricht man bei jungen Damen nicht über das Alter.

 

Ein weiterer Glückwunsch geht an Anton Fiesel. Er begeht am heutigen Tag seinen 60. Geburtstag.

 

Wir wünschen weiterhin viel Freude an unseren Bartzwergen. 

Simon Bultmann (SB) 


06.03.2017

Sonderschauen in der Schausaison 2017/2018

 

Von der See bis zu den Alpen, vom Rhein bis zur Oder - deutschlandweit finden jedes Jahr mehrere Sonderschauen für die Belgischen Bartzwerge statt. Für die anstehende Schausaison 2017/2018 nimmt der Sonderverein noch Anträge für die Ausrichtung einer Sonderschau entgegen.  Anträge sind formlos unter Angabe nachfolgender Daten bis zum 24.03.2017 an den 1. Vorsitzenden Uli Freiberger zu richten.

  • ausrichtender Verein
  • Ansprechpartner
  • Schautermin
  • Sonderrichter für den Preisrichtereinsatz*

Über die Vergabe der Sonderschauen entscheidet die Mitgliederversammlung auf der im Juni stattfindenden Jahreshauptversammlung.

 

*Die Bewertung der Tiere auf den Sonderschauen muss durch einen Sonderrichter erfolgen. 

Simon Bultmann (SB)


06.03.2017

Sonderschauen in der Schausaison 2017/2018

 

Von der See bis zu den Alpen, vom Rhein bis zur Oder - deutschlandweit finden jedes Jahr mehrere Sonderschauen für die Belgischen Bartzwerge statt. Für die anstehende Schausaison 2017/2018 nimmt der Sonderverein noch Anträge für die Ausrichtung einer Sonderschau entgegen.  Anträge sind formlos unter Angabe nachfolgender Daten bis zum 24.03.2017 an den 1. Vorsitzenden Uli Freiberger zu richten.

  • ausrichtender Verein
  • Ansprechpartner
  • Schautermin
  • Sonderrichter für den Preisrichtereinsatz*

Über die Vergabe der Sonderschauen entscheidet die Mitgliederversammlung auf der im Juni stattfindenden Jahreshauptversammlung.

 

*Die Bewertung der Tiere auf den Sonderschauen muss durch einen Sonderrichter erfolgen. 

Simon Bultmann (SB)


20.02.2017

Land auf, Land ab

 

Unter der Kategorie "Land auf, Land ab" möchten wir eine Übersicht schaffen, die aufzeigt, wo unsere Belgischen Bartzwerge in Deutschland, Europa oder auch weltweit anzutreffen sind.

 

Die ersten SV Mitglieder haben sich bereits registrieren lassen. Die Aufführung erfolgt aus Datenschutzgründen ausschließlich unter Angabe der Rassen und Farbenschläge. Es werden keine Adressen sowie Züchternamen veröffentlicht.

 

Sofern ein Interessent Kontakt mit dem Züchter aufnehmen möchte, erfolgt dieses zentral über die Homepage des SV.

 

Liebe Bartzwergfreunde, bitte lasst euch über die Seite registrieren und zeigt wie groß unsere Gemeinschaft der Bartzwergliebhaber und -züchter ist.

Simon Bultmann (SB)


05.02.2017

 

Wichtige Mitteilung zum Beginn der Zucht:

 

 

 

Laut Auskunft von Dr. Michael Götz, Beauftragter für Tier- und Artenschutz im BDRG, darf vorerst die Zehenzwischenhautlochung wieder als Kükenkennzeichnungsmethode genutzt werden. Es ist allerdings eine Kennzeichnung mit flexiblen farbigen Ringen bis zum Beringungsalter mit geschlossenen Ringen von unseren Züchtern zu priorisieren.

 

 

Uli Freiberger


27.01.2017

Unsere herzliche Anteilnahme

 

Heute erreichte uns die traurige Nachricht vom Tod unseres SV Mitgliedes Magdalena (Lena) Armbruster. Lena hat lange Jahre an der Seite ihres Mannes Heinz Armbruster aktiv am Leben im SV teilgenommen und war mit ihrem Humor und ihrer Warmherzigkeit ein wesentlicher Bestandteil unseres Vereins. Mit Bestürzung mussten wir von ihrem Tode Kenntnis nehmen.

 

Unser aufrichtiges Beileid gilt der Familie und den Angehörigen.

Simon Bultmann (SB)


21.01.2017

Entscheidung zur Handschwingen Thematik

 

Am 14.01.2017 fand, aufgrund des Schauausfalls der Lipsia in Leipzig vergangenen Dezember, die BZA- Abschlusssitzung der Sparte Geflügel für die Saison 2016 in Winterstein statt.

 

Hier wurde nochmals ausführlich über die Thematik beraten. Bitte beachten Sie, liebe Züchterfreundinnen und -freunde, hierzu auch die Bekanntmachung in der Geflügelzeitung (voraussichtlich Ausgabe 04/2017) und auf der BDRG-Homepage.

 

Es wurde folgender Beschluss gefasst:

 

Der Beschluss, dass Hühner und Zwerghühner mit mehr als 10 Handschwingen mit maximal 95 Punkten bewertet werden dürfen, ist aufgehoben.

 

Der entsprechende Text unter „Beschlüsse und Richtlinien zur Bewertung“ in den Satzungen/Bestimmungen des BDRG wird gestrichen.

 

Dafür wurde folgende Textanpassung im Rassegeflügelstandard für Europa im Kapitel „Gefiederbildung des Hausgeflügels“, auf den Seiten 3 und 4, beschlossen:

 

…Bei normal entwickelter Federstruktur gelten gemeinhin 10 Hand- und 10 Armschwingen. In rassespezifischen Ausnahmen werden geringe Abweichungen toleriert. Auftretende Veränderungen in der Schwingenstruktur, der Schwingenanordnung und der Schwingenausformung sind bei der Bewertung abzustufen. ...

 

(Falls drei Wochen nach Veröffentlichung in der Geflügelzeitung kein begründeter Einspruch erfolgt, gelten die Beschlüsse verbindlich für den BDRG. Schriftliche Einsprüche sind zu richten an den Obmann der Sparte Geflügel Ulrich Freiberger, Im Grund 27, 59174 Kamen).

 

Quelle: VZV Newsletter 198

Simon Bultmann (SB)


21.01.2017

Katalog HSS Calau 2016

 

Auf vielfachen Wunsch stellen wir den Katalog zur Hauptsonderschau in Calau online.

 

Hinweis: Der Katalog ist ohne Bewertungsergebnisse, da die Schau auf Grund der Vogelgrippe abgesagt werden musste.

 

>> Katalog HSS Calau 2016

Simon Bultmann (SB)


13.01.2017

23. Show van Belgische Baardkrielen

 

Am Samstag, den 14.01.2017 findet von unseren Zuchtfreunden in Belgien die 23. Belgische Bartzwerg Show statt.

 

Leider dürfen auf Grund der aktuellen Vogelgrippe Situation keine Aussteller aus Deutschland ihre Tiere zeigen.

 

Ein Besuch lohnt sich aber trotzdem.

 

>> Routenplaner

Simon Bultmann (SB)


13.01.2017

Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag

 

Am heutigen Freitag, den 13.01.2017 feiert unser Bartzwergfreund und SV Mitglied, Helmut Bultmann, seinen 70. Geburtstag. Sein Herz schlägt seit rund 45 Jahren für die Antwerpener Bartzwerge in schwarz-weißgescheckt.

 

Wir wünschen Helmut für das neue Lebensjahr alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude an den Bartzwergen. 

 

Simon Bultmann (SB)


11.01.2017

Unsere Belgischen Bartzwerge im Netz

 

Seit gut einem halben Jahr (09.06.2016) ist die neue Homepage unseres SV online. Wir freuen uns sehr über die positive Resonanz.

 

Täglich begrüßen wir hier im www zahlreiche Besucher. In den vergangenen Monaten verzeichnete unsere Homepage über 9.360 Zugriffe mit mehr als 47.730 Seitenaufrufe. Jeder Besucher unserer Homepage hat somit bei seinem Besuch im Schnitt etwa 5 Seiten angesehen. (Stand:09.01.2017)

 

facebook Fanpage mit über 500 Fans

 

Am 09.01.2017 konnte wir auch den 500. Fan auf unserer Fanpage bei facebook begrüßen und hoffen, dass noch viele weitere Freunde und Liebhaber der Bartzwerge hinzukommen.

 Simon Bultmann (SB)


05.01.2017

Neues aus dem Fan-Shop

 

Liebe Bartzwergfreunde, 

 

in unserem Fan-Shop stehen zwei neue Artikel zum Erwerb zur Verfügung.

 

Ideal für Sie und Ihn, die elegante Armbanduhr "Bartzwerg-Duo". Damit haben Sie unsere Bartzwerge rund um die Uhr im Blick.

Mit den neuen Autokennzeichenhalterungen zeigen Sie Flagge. Egal wohin Sie fahren, die Bartzwerge sind immer mit dabei. Viel Spaß beim Stöbern!

>> Fan-Shop

Simon Bultmann (SB)


05.01.2017

Hinweis zur Rückerstattung - HSS Calau

 

Unsere Zuchtfreunde vom KTZV Calau haben mit Hochdruck an der Rückabwicklung der Standgeldzahlungen für die ausgefallene Hauptsonderschau gearbeitet. 

 

Die Abrechnung und Erstattung erfolgte auf folgender Berechnungsgrundlage:

 

Einbehalt von 1,50 €/Tier aus Standgeld sowie 5,00 € Unkostenbeitrag

 

 Simon Bultmann (SB)


31.12.2016

 

Liebe Züchterfreundinnen und -freunde,

 

am Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen hatten wir etwas Zeit für uns, Zeit für die wahren Werte des Lebens. Es erscheint uns, als wenn die Zeit stehen bliebe. Keine großen Entscheidungen in Politik oder Wirtschaft werden gefällt, keine großen Events sind irgendwo angesetzt. Wir können in aller Ruhe in der Familie oder im Freundeskreis feiern und zusammensitzen. Leider war die Zeit etwas getrübt, blicken wir doch alle gemeinsam bestürzt auf die blutigen Geschehnisse in Berlin zurück. In dieser Zeit sind die Gedanken ganz besonders bei all jenen Menschen, die von diesem Unglück betroffen sind. Ihnen wünschen wir alles erdenklich Gute.  

 

Trotzdem fragt man sich in dieser Zeit zwischen den Jahren, was das alte Jahr gebracht hat und was das neue Jahr bringen wird, für uns ganz persönlich und unsere Familie, aber auch für unser gemeinsames Hobby. Wir können das vergangene Jahr Revue passieren lassen und uns fragen, wo wir stehen, in unserem privaten Leben wie auch im Hobby.

 

Weihnachten ist ein christliches Fest, die Geburt Jesu, doch die Werte, von denen es spricht, werden auch von anderen Religionen hoch gehalten. Alle Völker und Religionen schätzen Frieden und Mitmenschlichkeit. Diese Werte haben Bestand, sie sind nach wie vor gültig und bilden eine Richtschnur unseres Verhaltens.

 

„Die Zukunft erkennt man nicht, man schafft sie mit“.

 

Wir müssen mit Zuversicht ins Jahr 2017 blicken, auch wenn noch eine Reihe von Herausforderungen auf uns warten. Denn ungeachtet aller Freude über Aufschwung in unserer großen Bartzwergfamilie – wir sind 2016 nicht all unsere Probleme losgeworden. Die Beschränkungen bezüglich der „Vogelgrippe“ haben uns voll erwischt, die mit viel persönlichem Engagement durch Wolfgang Herbrich vorbereitete HSS in Calau musste abgesagt werden, weitere Absagen vieler Ausstellungen folgten. Diese Unsicherheiten dürfen auf gar keinen Fall weiter gehen. Neue Herausforderungen zum Thema stehen schon wieder an. Ein bisschen können wir schon erahnen, woher der Wind 2017 wehen wird. Aber in gemeinsamen Anstrengungen und Bemühungen zusammen mit dem BDRG und dem VZV haben wir gute Aussichten, unser Ziel, eine möglichst nachhaltige Lösung zur Behebung der Einschränkungen durch die Vogelgrippe herbeizuführen, zu erreichen.

 

Das Jahr 2016 war ein sehr ereignisreiches und intensives Jahr. Es gab viele Themen, die es zu beackern, beraten und auch zu beschließen gab – und ich glaube wir haben gute Beschlüsse gefasst.

 

In unserem SV bewegt sich was! – und das ist spürbar!  

 

Ich möchte Danke sagen für das gemeinsame Arbeiten für unseren Sonderverein. Ich wünsche allen für das neue Jahr alles Gute, viel Glück, Erfolg, Gesundheit und viele schöne Stunden im Kreis eurer Lieben!  

 

1. Vorsitzender

SV der Züchter Antwerpener Bartzwerge

 

 

Uli Freiberger